Lockerungen im Bereich Kunst und Kultur

Auf Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021 hat der Landkreis Zwickau mit heutigem Datum, 6. April, einige Lockerungen verfügt - allerdings unter bestimmten Auflagen.
Das bedeutet, dass auch unsere Galerie "ART IN" wieder für Besucher offen steht.
Bedingung für die Besichtigung der Galerie ist die vorherige Terminbuchung mit Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung. (Bitte einen Tag im Voraus) unter galerie@meeranerkunstverein.de oder 0176 43 43 14 55 (Galerieleiterin Frau Marsch)
Zudem wird den Besuchern der Zutritt nur unter Vorlage eines tagesaktuellen negativen Selbst- oder Schnelltests gewährt.

Die Voraussetzung für die inzidenzunabhängige Zulassung der Maßnahmen ist, dass die Anzahl von 1 300 mit Covid-19-Erkrankten belegten Normalbetten in den Krankenhäusern im Freistaat Sachsen nicht überstiegen wird.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab dem 15. März 2021 ist die Öffnung von Galerien mit vorheriger Terminbuchung und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung im Gebiet des Landkreises Zwickau erlaubt.

Hier die konzeptionellen Hygienemaßnahmen:

  • Jeder Besuch der Galerie geschieht auf Basis einer vorherigen Terminbuchung via Handy 0176 43 43 14 55 (Galerieleiterin Frau Marsch) oder via Mail galerie@meeranerkunstverein.de und deren Bestätigung (fernmündlich oder per Mail)

  • Maßnahmen zur Kontaktnachverfolgung (Listen mit Namen und Erreichbarkeit) wurden ergriffen und praktiziert. Jede Person trägt sich entsprechend ein.

  • Eine Zutrittsbegrenzung für eine maximale Personenzahl von sechs wurde festgesetzt und Maßnahmen der Besucherlenkung ergriffen.

Es wurden zudem Vorkehrungen getroffen, dass sich alle Personen nach Betreten des Gebäudes in den Toiletten die Hände waschen und desinfizieren bzw. am Eingang zur Galerie nochmals desinfizieren können.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern wird zwischen Personen in jede Richtung eingehalten. Dementsprechende Piktogramme mit Hinweisen wurden angebracht.

  • Das Tragen einer FFP2 - oder sogenannter OP-Maske ist zwingend. Krankheitsverdächtige Personen werden vom Besuch der Galerie ausgeschlossen.

  • Als verantwortliche Person für die Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzanforderungen wurde benannt: Galerieleiterin Frau Marsch

Der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene werden wir unserer Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht.

Sollte der Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen allerdings an drei aufeinanderfolgenden Tagen erneut überschritten werden, müssen die verfügten Lockerungen zwingend aufgehoben werden (vgl. § 8c Abs. 1 SächsCoronaSchVO). Die Aufhebung der Ziffern 1 bis 5 dieser Allgemeinverfügung bleibt deshalb ausdrücklich vorbehalten.

Die aktuelle Ausstellung der Künstlergruppe DECAGON aus Dresden wird zunächst verlängert. Geplant ist eine Finissage mit Künstlergespräch  im April und die Eröffnung der Ausstellung "Hotel Merano" von Verena Landau (Leipzig) für Ende April.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

 

Die aktuelle Ausstellung in der Galerie ART IN können Sie hier virtuell als interaktives Panorama erleben

AKTUELLES

Lockdown und Kunst
Der Meeraner Kunstverein plant trotz Pandemie das Jahr 2021 und zeigt sich hoffnungsvoll

Pandemie bedingt war die Galerie ART IN bereits seit 2. November 2020 geschlossen und die Sorge und Vermutung, dass wir unsere Pforten für Ausstellungen erst im Frühjahr wieder öffnen können, war groß und berechtigt..
Dennoch planen wir nach der Wiedereröffnung der Galerie am 15. März unsere Expositionen - natürlich mit Abweichungen.

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden.

Die Ausstellung „Hotel Merano“ mit Arbeiten der Leipziger Künstlerin Verena Landau sollte bereits ab November 2020 zu sehen sein, verschiebt sich aber nun ins Jahr 2021.

Anschließen werden sich wie geplant die Ausstellungen des Reichenbacher Künstlers Chris Blechschmidt, der Chemnitzer Künstlerin Sylvia Buschbeck, des Hallenser Künstlers Hendrik Tauché, des Weidaer Künstlers Horst Sakulowski und des Meeraner Künstlers Dr. Hans-Dieter Ilge in Kooperation mit Hans Fitze, einem Schweizer Maler und Grafiker.

Die Exposition „Du und ich – und das dazwischen“ des Meeraner Künstlers Martin Helfrecht steht ebenso im
Fokus der Galerie.

Über alle aktuellen Stände, Entscheidungen und Aktivitäten halten wir Sie, liebe Freunde und Mitglieder des Meeraner Kunstvereins natürlich ständig auf dem Laufenden. Nun schauen wir mit Spannung, aber auch großer Hoffnung auf das Jahr 2021. „Kunst ist das Mikroskop, das der Künstler auf die Geheimnisse seiner Seele einstellt, um diese, allen Menschen gemeinsamen Geheimnisse zu zeigen“, sagte schon Leo Tolstoi. In diesem Sinne wünschen wir uns, dass uns dieses Jahr wieder in die Normalität zurückführt; schließlich setzt(e) der Coronavirus den Bereichen Kunst und Kultur besonders zu. „Kultur ist nicht alles – aber ohne Kultur ist alles nichts.“
Die kommenden Ausstellungen:

Termin in Planung - Verena Landau "HOTEL MERANO" , Malerei und Grafik

Verschoben - Martin Helfrecht, Meerane, Kunstsprayer Du und Ich und das dazwischen

Verschoben - Chris Blechschmidt, Reichenbach/V.  "Gedanken und Zufälle"

Verschoben - Sylvia Buschbeck, Chemnitz, "Blickwinkel"

Verschoben - Hendrik Tauché, Halle/S. "Die Wälder – Ursprung und Spiegel der Kultur"

Verschoben - Horst Sakulowski, Weida Leise LautstärkenMalerei, Zeichnung, Grafik, Plastik und Video

Verschoben - Dr. Hans-Dieter Ilge, Glauchau Malerei und Grafik mal 4“