Erzähl-Café in der Galerie ART IN

Ab Sonntag, den 4. September, starten die beliebten Erzähl-Cafés

Mit dem Ende der Sommerzeit öffnet das sonntägliche „Erzähl-Café“ in der Galerie ART IN wieder seine Pforten. Dass sich dieses Format – kurzer künstlerischer Impulsvortrag und  gemütliches Zusammensein bei Kaffee und Kuchen – gut entwickelt und bewährt hat, bezeugt die Zahl der Gäste. Die Palette der Vorträge wird von der Künstlerbiografie über Reiseberichte bis hin zu Literarischem reichen. Den Anfang macht der Vereinsvorsitzende, Dr. Hans-Gottfried Hempel, am Sonntag, den 4. September, um 15 Uhr, mit dem  Kurzvortrag „Tagebuch eines Wanderburschen, von 1850“.

Das nächste Erzähl-Café findet am 9. Oktober statt. Galerieleiterin Antje-Gesine Marsch referiert über die Künstlerinnen der „Gartenlaube“, dem seit 1853 gedruckten Vorläufer der modernen Illustrierten.

Die Galerie ist dienstags, mittwochs, donnerstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Sonntags wird zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeladen. Das „Erzählen“ soll dabei ebenso im Mittelpunkt stehen.